projektStatistik

Green Hybrid Sonnenfänger Erfahrungen

Der Versuch war es Wert

Nachmachen erwünscht

saubere Technologie

Hybrides Heizungssystem, angepasst an Ihren Bedarf

Bestehende Heizsysteme unterstützen und Energie sparen

 Kosten: 

Ich mag das alles nicht billig rechnen, es läppert sich. Es kann sicherlich die eine oder andere Komponente preiswerter gestaltet werden. Vielleicht sind auch Pandemie begingt die Preise etwas höher. Schnief Kosten für einen Warmluftkollektor 220cm * 100cm im Jahr 2021.

  
Der Warmluftkollektor  
Doppelstegplatte 34.-
Alu Klemleisten 60.-
Rahmen Holzkasten Douglasie 50.-
8 Winkel + schrauben 10.-

Boden OSB 9mm

 23.-
   
Rahmen Holz Absorber 10.-
Absorger (Fliegennetz Alu)  20.-
Auspufflack für das Gitter+Kiste 36.-
Farbe – Holzschutz 10.-
Silikon   5.-
  = 258.-
 Lüfter + Regler  
Lüfter 10.-
Temperatur Diff. Steuerung 40.- (11 für eine reine Temperatur Steuerung)
Lüfter Drehzahlregler  7.-
Kabel Stecker …. 20.-
Netzteil 10.-
Rohre,Wandanschluss … 30.-
  = 117.-
   
Sonstige  
Solarfeld mit Regler  40.-
Konstruktionsholz  50.-
Schrauben – Kleinteile  30.-
Bauschaum  10.-
  = 130.-
   
Bier  

Will man ein automatisches Tellerventil mit verarbeiten kommen noch mal 190.-Euro dazu

Statistik

unwissentschaftliche Erfahrungen

Clean Energy

  • Ab 30° Kollektortemperatur fühlt man die warme Luft. Wenn er bei 25° abschaltet sind es noch ca. 21° die rein kommen.
  • 28 Feb. Die Sonne und die steht nun auch etwas höher. Heute kam ich nach Hause und unser Flur war angenehm warm. Der Kollektor blieb immer schön warm bis sich die Sonne um etwa 15:00 um’s Eck verzogen hat. Ich denke ab 11-12 ist der Ventilator gelaufen. Morgen kann ich das dann direkt mitverfolgen es soll wieder sonnig werden.  Nun ist wieder Schatten auf dem Kollektor der Lüfter steht. Das kann man auch direkt im Flur fühlen weil es dann auch wieder kühler wird.
  • 01 März Um 11:00 ist der Lüfter angesprungen und läuft ohne Unterbrechung. Die Temperatur im Kollektor ist konstant > 30°. Es ist angenehm warm. Das Alurohr unter dem Kollektor hat sich auf 27° erwärmt und schiebt dadurch die Luft ins Haus. Vor dem Auslaß sagt das Thermometer 25°.
  • 05 März Kollektortemperatur ohne Lüfter 60° mit Lüfter 35° konstant bei Sonne.
  • 07 März Die Temperatur im Kollektor ist konstant > 35°. Heute schon ab 10:00.
  • 08 März Die Temperatur im Kollektor ist konstant > 40°. Heute schon ab 10:00.
  • 09 März Nach dem Lüften morgens 17° im Haus, dann Fenster zu und nachmittags 16:00 waren es 19°.  Das Haus kühlte im Flur mit seinen zwei angrenzenden großen  Räumen nicht aus.  Die Heizung war auf 18° eingestellt und sprang nicht an. Zwischen 10:00 und 16:00 gab es schöne warme Luft.
  • 12 März Wir erwarten wieder schönes Wetter und die Kollektoren fangen an sich zu erwärmen. Es müffelt immer noch ein bisschen und ich hoffe das hört bald auf. Es wird jedenfalls schon besser. Ich bin mir nicht sicher ob es noch die Farbe ist die ablüftet oder der Fieberglasabsorber aus dem zweiten Kollektor. Wird sich schon zeigen in der kommenden Zeit. Es wird gerade wieder warm.

Clean Energy

  • 18 März Es müffelt kaum noch, der neue Kollektor ist immer ein bisschen +- 8° wärmer. Ob das nun am Glasfieberabsorber oder am auf den Boden aufgetackerten Alumückennetz liegt, weiß ich nicht. Man kann nur den Fehler machen sie nicht zu bauen.
  • 13 April Draußen in der Sonne ist es angenehm warm 18°, im Schatten aber nicht. Das Haus wurde von morgens bis abends mit frischer warmer Luft gewärmt die Heizung war aus.
  • 23 April 18:00 Es kommt immer noch frische warme Luft
  • 30 Mai Wir haben diesen Monat fast NULL Gas verbraucht. Tagsüber heizen wir das Haus mit dem Sonnenfänger auf was für die Nächte dann auch reicht. Das Haus riecht subjektiv frischer. Es ist auch keine größere Staubbelastung im Haus zu erkennen. Die Ventilatoren sind etwas laut im Flur zu hören, es  ist aber ertragbar. 65° max. Kollektorerwärmung bis jetzt. Die Verrohrung zum Haus werde ich noch Dämmen, die Luft-Wärmekollektoren selber nicht.
  • Juni Der Sonnenfänger pustet seine heiße Luft nun nach draußen. Im Sommer war es nun sehr warm bis heiß im Kollektor. Die Lüfter laufen beide auf hochtouren.Die Doppeltegplatten haben das gut verkraftet sich nicht verzogen.
  • 30. August Nun lüftet der Sonnenfänger wieder das Haus.
  • 10. September tagsüber mit Sonne heizen und die Wände vorwärmen bringt gutes Raumklima am Abend.
  • 23. September Es ist Tags über schön warm in der Bude.  
  • 10. Okt. Jeder Sonnentag ist nun ein preiswerter Heiztag.
  • 19 Okt. Mal was zur Lautstärke der zwei Pabstlüfter die da werkeln. Die Lüfterrosette muß per Hand auf und zu gedreht werden. Wenn sich der Sonnenfänger weiter so gut bewährt, wird hier noch eine Lösung mit Stellmotor implantiert. Wenn es richtig kalt ist kommt vor das  Lüfterloch noch ein Wärmeschutz.  

Clean Energy

  • 15° Draußen, werden zu 31.6° erwärmt die dann ins Haus geblasen werden. Es war feucht und bewölkt. Man merkt das dann auch im Haus. Kurzes Lüften hilft um die Feuchtigkeit zu senken.
  • 27. Nov Sehr wenig Sonne sehr wenig Ertrag. Bei Sonne läuft der Lüfter nur noch +-2 Stunden am Tag.
  • 12. Dez. Etwas Sonne, aber der Winkel von unserem Sonnendach ist so flach, da wird nur der Kollektor lau warm, mehr nicht.
  • 13 Jan. Sonne und der Sonnenfänger hat heute seine Arbeit wieder aufgenommen.
  • 2. Feb. Wieder mal Sonne mit Wolken aber der Lüfter läuft zwischen 12-15 Uhr. Lufttemperaur zwischen 23-25° die reingeblasen wird.
  • 7.Feb Sonne und warme Luft
  • 8.Feb Sonne und warme Luft
  • 9.Feb Sonne und warme Luft
  • 15.Feb Sonne und warme Luft
  • 16.Feb Sonne und warme Luft
  • 19.Feb Sonne und 30° warme Luft
  • 26 Feb. 10:00 Kurz den Schnee vom Kollektor gefegt da hatte er schon mit dünner Schneedecke 12°.     Nun ist er schon kurz danach bei 20°. Man merkt die Sonne steht nun viel höher am Horizont. Gleich gibt es wieder warme Luft.  
  • 28 Feb. Ab 10:00- in den Nachmittag wird 28° warme Luft ins Haus geblasen.
  • Seit einem Jahr tut der Kollektor nun seinen Dienst..
  • 24 September es geht wieder los mit vorwärmen vom Haus mit dem Sonnenfänger. Die Nächte sind schon recht kalt und man schafft sich ein wohliges warmes Klima.
  • 18 Okt. Draussen 11° rein kommt 26°
  • 29 Jan. Nun geht es wieder los ………

 

ABOUT US

Herzlich willkommen bei GreenHybrid – Deiner Seite für nachhaltiges und effizientes Energiemanagement! Unser Engagement liegt darin, umweltbewussten Verbrauchern dabei zu helfen, ihre Energieeffizienz zu steigern und gleichzeitig Kosten zu senken. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz unterstützen wir Dich  dabei, Deinen ökologischen Fußabdruck zu verringern und gleichzeitig von den Vorteilen energiesparender Maßnahmen zu profitieren.

(c) 2024 All Rights Reserved.

23 Seitenaufrufe